top of page

Apfel-Tarte als Galette


Zutaten:

300 g Mehl

1 Prise Salz

30 g Zucker

150 g kalte Butter

120 g kaltes Wasser

2 Eigelb

6 EL Rahm

90 g Kokosflocken

4 EL Quittengelee

2 Äpfel

Mandelblättchen

1. Mehl, Salz und Zucker in einer Schüssel vermischen. Die kalte Butter zugeben und alles mit den Händen oder Maschine vermengen. Nach und nach das eiskalte Wasser hinzugeben und rasch alles zu einem Teig verkneten. Teig zu einer Kugel formen und für 1 Stunde in Frischhaltefolie gewickelt im Kühlschrank ruhen.

2. In der Zwischenzeit Eigelb, 6 EL Rahm, Kokosflocken und 4 EL Quittengelee zusammen verrühren.

3. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche rechteckig ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Die Füllung bis zum Rand streichen. Die Äpfel samt Schale in dünne Scheiben schneiden und fächerartig auf dem Teig verteilen.

4. Den Teigrand vorsichtig überklappen und mit Mandelblättchen bestreuen. Bei 200 ° ca. 45 - 50 Min. goldbraun backen. Die Äpfel noch heiss mit Quittengelee bestreichen. Auskühlen lassen und geniessen.


Love, kitchen.love



0 Ansichten
bottom of page