top of page

Kürbisbrot



Mit Sauerteig:

5 g Anstellgut

17 g Mehl

17 g Wasser


1. Den Sauerteig vermischen und über Nacht stehen lassen.


Ohne Sauerteig:

Frischhefe (unten) auf ca. 15 g erhöhen.


Zutaten Teig:

ca. 280 ml Wasser, lauwarm

2 g Frischhefe

400 g Mehl

160 g Kürbispüree

1 TL Kurkuma

7 g Salz


1. Die Frischhefe im Wasser auflösen. Das Mehl, den Sauerteig, Kürbispüree und Kurkuma dazugeben. Alles mit der Maschine 5 Min. verkneten. Das Salz zufügen und weitere 5 Min. kneten.

2. Die Schüssel mit Klarsichtfolie und einem Küchentuch darüber zudecken und mind. 8 Std. gehen lassen.


3. Den Teig aus der Schüssel auf eine gut bemehlte Fläche geben und 3 x kneten. Den Teig dazu leicht flach drücken, den oberen Teig zur Mitte falten und den unteren Teig ebenso. Den Teig drehen und dasselbe noch 2 x machen.


4. 4 lange Back-Baumwollfäden sternförmig auf ein Backpapier verteilen. Den Teig mittig drauflegen und die Fäden so zusammenknüpfen, dass der Teig darin eingewickelt ist. Nicht zu fest anziehen, da der Teig noch 30 Min. gehen soll.


5. Den Teig bei 210 ° Umluft ca. 40 – 50 Min. backen, bis es goldbraun wird (Zeit je nach Ofen unterschiedlich).




Love, kitchen.love


2 Ansichten
bottom of page