top of page

Namibischer Bananenkuchen



Zutaten Mürbeteig:

150 g Mehl

100 g Butter, gestückelt und kalt

50 g Zucker

1 Prise Salz


Zutaten Rührteig:

2 reife Bananen

180 g Zucker

130 g Butter, weich

1 Prise Salz

15 g Rum oder Rumaroma (optional)

1 Prise Zimt

1 TL Vanillepaste

6 Eier

100 g gemahlene Mandeln

35 g Backkakao

100 g Mehl

1 Pack Backpulver


Zutaten Glasur:

100 g Vollmilchschokolade

50 g Zartbitterschokolade


1. Für den Mürbeteig das Mehl mit der Butter, Zucker und Salz mit den Händen verreiben und zu einem Mürbeteig zusammenfügen. Etwas flach drücken, in Klarsichtfolie einpacken und mind. 1 Std. kühl stellen.


2. Für den Rührteig die Bananen zerquetschen und mit dem Zucker, Butter, Salz, Rum, Zimt und Vanillepaste cremig rühren. Die Eier einzeln untermischen. Zum Schluss die Mandeln mit dem Backkakao, Mehl und Backpulver unterrühren.


3. Den Boden einer 26 cm Springform mit Backpapier auslegen und die Ränder buttern. Den Mürbeteig dünn auswallen, an die Springform zurechtschneiden und als Boden reinlegen. Den Rührteig darüber giessen und glattstreichen. Bei 190 c ca. 40 – 45 Min. backen. Auskühlen lassen.


4. Die beiden Schokoladensorten schmelzen und über den Kuchen streichen.


Love, kitchen.love








41 Ansichten

Comments


bottom of page