top of page

Schoko Poke Cake



Zutaten Teig:

75 g Zartbitterschokolade

3 Eier

120 g Zucker

1 TL Vanillepaste

1 Prise Salz

110 g Rapsöl

125 g Mehl

1 ½ TL Backpulver

1 EL Backkakao


Zutaten Pudding:

225 ml Milch

50 g Zucker

2 Eigelb

15 g Stärke

1 TL Vanillepaste


Zutaten Topping:

250 g Vollrahm

30 g Puderzucker

½ TL Vanillepaste


1. Für den Teig die Schokolade über einem Wasserbad oder Mikrowelle schmelzen. Die Eier mit dem Zucker, Vanillepaste und Salz mind. 5 Min. schaumig schlagen. Die Schokolade und das Rapsöl ganz kurz untermischen. Das Mehl mit dem Backpulver sowie Backkakao dazu sieben und vorsichtig unterheben. Eine ca. 25 x 30 cm grosse Backform mit Backpapier auslegen und den Teig eingiessen. Bei 160 c ca. 35 – 40 Min. backen. Komplett auskühlen lassen.


2. Währenddessen für den Pudding die Milch mit Zucker, Eigelb, Stärke und Vanillepaste verrühren. Die Mischung unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze einmal kurz aufkochen lassen. So lange unter ständigem Rühren köcheln, bis die Crème dicklich wird. In eine Schüssel geben, mit Folie abdecken. Auskühlen lassen.


3. Wenn der Pudding und Teig abgekühlt sind, mit dem Ende eines Kochlöffels Löcher in den Teig einstechen. Den Pudding in einen Spritzbeutel füllen und die Löcher damit füllen. Den restlichen Pudding glatt über den Kuchen streichen und mind. 1 Std. kühl stellen.


4. Den Rahm mit dem Puderzucker und Vanillepaste steif schlagen und glatt über den Pudding streichen.


Love, kitchen.love




126 Ansichten

Comments


bottom of page