top of page

Sauerteigbrot



Anstellgut/Sauerteig


Tag 1:

30 g Vollkornmehl

30 ml Wasser


1. Ein Glas auskochen und trocknen lassen. Das Mehl und Wasser in das Glas geben und mit einem Holzlöffel vermischen. Mit Klarsichtfolie zudecken und mit einem Gummiband verschliessen. Bei Zimmertemperatur 24 Std. stehen lassen.


Tag 2:

30 g Vollkornmehl

30 ml Wasser


1. Das Anstellgut wird nun gefüttert. Mehl und Wasser zufügen und wieder vermischen. Mit Klarsichtfolie zudecken und mit einem Gummiband verschliessen. Bei Zimmertemperatur 24 Std. stehen lassen.


Tag 3:

30 g Vollkornmehl

30 ml Wasser


1. Das Anstellgut wird nun gefüttert. Mehl und Wasser zufügen und wieder vermischen. Mit Klarsichtfolie zudecken und mit einem Gummiband verschliessen. Bei Zimmertemperatur 24 Std. stehen lassen.


Tag 4:

  • Das Anstellgut sollte nun etwas gestiegen sein und säuerlich riechen.

  • Ist dies nicht ganz der Fall, wieder mit 30 g Vollkornmehl und 30 ml Wasser füttern. Mit Klarsichtfolie zudecken und mit einem Gummiband verschliessen. Bei Zimmertemperatur 24 Std. stehen lassen.

  • Wenn alles geklappt hat, kann das Glas mit dem Schraubdeckel verschlossen und das Anstellgut in den Kühlschrank gestellt werden. Dort bleibt er nun und kann weiterverarbeitet werden.

  • Sollte sich im Anstellgut Schimmel gebildet haben, muss dieser leider entsorgt werden. Das heisst, neu anfangen.


Brot backen:


Sauerteig:

5 g Anstellgut

17 g Weissmehl

17 ml Wasser


Hauptteig:

2 g Frischefe

225 ml Wasser

350 Weissmehl

7 g Salz


1. Das Anstellgut mit dem Mehl und Wasser verrühren. Mit Klarsichtfolie zudecken und bei Zimmertemperatur mind. 8 Std. stehen lassen.


2. Die Hefe im Wasser auflösen. Das Anstellgut mit dem Mehl beifügen und mit der Küchenmaschine 5 Min. kneten. Salz zufügen und weitere 5 Min. kneten. Den Teig zu einem Ball formen, mit Klarsichtfolie und Küchentuch zudecken und 30 Min. stehen lassen.


3. Nach 30 Min. den Teig aus der Schüssel auf eine bemehlte Fläche geben und 3 x kneten. Den Teig dazu leicht flach drücken, den oberen Teig zur Mitte falten und den unteren Teig ebenso. Den Teig drehen und dasselbe noch 2 x machen. Wieder zudecken und stehen lassen.


4. Nach 60 Min. wiederholen. Nach 90 Min. das gleiche Prozedere machen. Nach dem letzten Falten den Teig in ein bemehltes Gärkörbchen legen und mind. 2 Std. zugedeckt gehen lassen.


5. Den Teig auf Backpapier stürzen und samt Backpapier in einen Topf geben. Mit einer Rasierklinge (Achtung, aufpassen!) ein Muster einschneiden. Den Topf mit dem Deckel zudecken.


6. Den Topf samt Brot in den kalten Ofen legen. Diesen auf 250 c Umluft anheizen und das Brot 20 Min. zugedeckt backen.


7. Danach die Temperatur auf 210 c Umluft reduzieren und das Brot zugedeckt weitere 25 Min. backen.


8. Den Topfdeckel entfernen, das Brot aus dem Topf nehmen und nur auf dem Backpapier weitere 15 Min. fertig backen. So wird das Brot knusprig.


Love, kitchen.love






40 Ansichten

Kommentare


bottom of page